14:15 - 15:15
Mittwoch
Diskussionsrunde: Digital Health - Welche Rolle spielt Europa?

Nicht nur für die BürgerInnen Europas haben Freizügigkeit und Binnenmarkt Schlagbäume weitgehend verschwinden lassen, auch Pandemien kennen keine Ländergrenzen. Gesundheitsversorgung organisieren die Mitgliedsstaaten jedoch größtenteils getrennt voneinander. Dabei können digitale Lösungen ihr Potenzial erst dann voll ausspielen, wenn sie viele NutzerInnen erreichen. Ein gemeinsamer Datenraum für ÄrztInnen und ForscherInnen würde bspw. grenzüberschreitende ePAs, e-Rezepte oder eine abgestimmte Pandemiebekämpfung ermöglichen, erfordert aber einen Code of Conduct in der EU. Dieses Forum stellt den aktuellen Stand der Diskussion dar und debattiert mögliche Lösungswege für eine EU-weite digitale Versorgung.

Hauptgeschäftsführer, gematik GmbH
Fachgebietsleiter Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin
Leiter der Unterabteilung „Digitalisierung und Innovation“, Bundesministerium für Gesundheit
Moderation
Vorstandsvorsitzender, BMC I Professor für internationale Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover

Informationen zur Teilnahme, falls Sie nicht über den Button "Videomeeting" beitreten können

Link zur Teilnahme über den Browser: https://zoom.us/j/91542417860?pwd=WlhteVJwbzArM0hHQ0VMS3Jid05qdz09
Nummer zur Teilnahme über das Telefon: +496971049922
Meeting-ID: 915 4241 7860
Meeting-Kenncode: 123456